Kuratorium

Das Kuratorium am Max-Planck-Institut für Hirnforschung bildet eine wichtige Schnittstelle, die den Austausch zwischen Wissenschaftlern und der Öffentlichkeit unterstützt. Das Kuratorium bilden wichtige Mitglieder des öffentlichen Lebens in Deutschland. Sie repräsentieren Medien, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Ihre Hauptaufgabe ist es, das Institut in wissenschaftspolitischen, finanziellen und organisatorischen Fragen zu beraten und gute Beziehungen zu anderen Teilen der Gesellschaft zu pflegen.

Mitglieder des derzeitigen Kuratoriums sind:

Prof. Dr. Johannes Adolff

Rechtsanwalt und Partner, Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten mBH, Frankfurt am Main

Patrick Bernau

Ressortleiter Wirtschaft und "Geld und Mehr", Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt am Main

Peter Feldmann

Oberbürgermeister Stadt Frankfurt am Main

Dr. Ina Hartwig

Dezernentin für Kultur und Wissenschaft, Stadt Frankfurt am Main

Prof. Dr. Volker Lindenstruth

Vorstandsvorsitzender Frankfurt Institute for Advanced Studies FIAS, Frankfut am Main

Prof. Dr. Michael Madeja

Wissenschaftlicher Vorstand Else Kröner-Fresenius-Stiftung, Bad Homburg

Frank Mattern

Managing Director, Frank Mattern Advisory and Investments, Frankfurt am Main

Dr. Ulrike Mattig

Referatsleiterin Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und überregionale Forschungsförderung, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Wiesbaden

Dr. Regina Oehler

ehem. Wissenschaftsredakteurin Hessischer Rundfunk

Dr. Bettina Orlopp

Vorstandsmitglied Commerzbank AG, Frankfurt am Main

Dr. Jasper zu Putlitz

Operating Partner, Triton Beratungsgesellschaft GmbH, Frankfurt am Main

Prof. Dr. Enrico Schleiff

Präsident Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
Zur Redakteursansicht